unternehmenswert:Mensch plus – Zuschuss zum digitalen Wandel der Arbeitswelt

Die Arbeitswelt der Zukunft wird bunter, schneller, vielfältiger. Die Digitalisierung ist Treiber für Innovationen und betrifft die Arbeitsweisen in einem Handwerksbetrieb, der seine Schichtplanung per App kommuniziert, ebenso wie das spezialisierte IT-Unternehmen, das stetig auf die technischen Neuerungen reagieren muss.

Sie wollen erfolgreich in der digitalisierten Arbeitswelt bestehen? Finden Sie Antworten und Lösungswege für folgende Fragen:

  • Was bedeutet der digitale Wandel für das eigene Geschäftsmodell?
  • Wie sehen die Tätigkeiten der Zukunft aus und wie können Mitarbeitende dafür qualifiziert werden?
  • Wie ändern sich Führungsaufgaben und Karrierewege in der digitalen Arbeitswelt?
  • Wie können Unternehmen und Mitarbeitende den Kulturwandel und den demografischen Wandel in der digitalen Arbeitswelt gestalten?

unternehmensWert:Mensch plus unterstützt Sie dabei, mit 80 Prozent Zuschuss zu einer professionellen Beratung.

Erproben Sie Innovationen

Die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend einzusetzen, ist für KMU eine wirtschaftliche Notwendigkeit geworden. Um den digitalen Umbruch in der Arbeitswelt als Chance zu nutzen, benötigen Betriebe nachhaltige Strategien und neue Konzepte. Hier setzt der neue Programmzweig unternehmensWert:Mensch plus (uWM plus) an.

PDF: uWM plus Gestaltungsfelder

Das Arbeiten 4.0-Sofortprogramm für KMU unterstützt sie im Rahmen einer professionellen, geförderten Unternehmensberatung dabei, ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung zu machen, innovative Konzepte für die Arbeit in der digitalen Transformation zu erproben und so individuelle und passgenaue Lösungen zu gestalten.
unternehmenswert:Mensch plus - Zuschuss zum digitalen Wandel der Arbeitswelt

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Teilen auf