Gestärkt durch die Krise mit geförderter Beratung

Der Aufbau und Stärkung organisationaler Resilienz steht im Fokus von: Gestärkt durch die Krise. Unternehmen werden begleitet eine widerstandsfähige und innovationsbereite Unternehmenskultur zu etablieren, um die COVID-19-Pandemie und deren Folgen gut und nachhaltig zu meistern. Damit sind Unternehmen für weitere Krisen besser vorbereitet und  können in kürzester Zeit auf tiefgreifende Veränderungen, wie Kontaktbeschränkungen und die Verlagerung von Arbeit ins Home-Office reagieren. Sind Sie digital gut aufgestellt? Haben Sie den Strukturwandel in der Arbeitswelt gut bei sich umgesetzt? Das Ziel ist Ihr Krisenmanagement zu verbessern und ausgelöste Veränderungen der Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur zu identifizieren, mitzugestalten und zu etablieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Chancen der virtuellen Kommunikation, der Personalführung auf Distanz sowie von Home-Office-Lösungen.

Der Programmzweig richtet sich an KMU mit weniger als 250 Beschäftigten und 50 Millionen Euro Jahresumsatz. Die Förderung beträgt 80 Prozent.

foerderrichtlinie-bundesanzeiger-2021

Sie erhalten eine kostenlose Erstberatung in einer der bundesweit verfügbaren Erstberatungsstellen, die die grundsätzliche Förderfähigkeit klärt und den Beratungsscheck ausstellt.

Details zum Programm finden Sie hier

Gerne sprechen wir über den Beratungszuschuss von 80 Prozent für Ihr Unternehmen und die Antragstellung

Gestärkt durch die Krise mit geförderter Beratung

Teilen auf